Zoom program und Fundraiser

Liebe Gemeinde,

vor einigen Wochen durften wir zum Glück wieder in den Ken und hatten dort sehr viel Spaß uns auch einmal persönlich wiederzusehen. Seitdem sind wir coronabedingt nur vor dem Bildschirm gewesen, aber wir können sicher sagen, dass wir aus der Situation das beste gemacht haben, indem wir unseren Chanichim und Chanichot auf spielerische Weise aktuelle Themen erklärt haben. Die Kinder konnten sich an interessanten Peulot, Chugim und Abendprogrammen erfreuen, in denen wir trotz unseres Abstands unser Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt haben.

Obwohl wir über Zoom auch zurechtkommen, freuen wir uns verkünden zu dürfen, dass wir uns wieder persönlich im Ken treffen können! Nach einer langen Pause können wir am 16. Mai wieder in den Ken. Unsere ganze Kvutza Juvel freut sich schon außerordentlich.

Wir würden aber gerne noch mehr und noch bessere Arbeit mit noch mehr Kindern machen. Dabei benötigen wir finanzielle Unterstützung. Deswegen haben wir am 13. Mai einen Fundraiser gestartet, um dieses Geld zu sammeln. Es waren sehr viele Chanichot und Chanichim an diesem Projekt beteiligt. Wir möchten wir uns für das Engagement unserer Ambassadors, die uns sehr bei dieser Spendenaktion geholfen haben, bedanken. Zu guter Letzt möchten wir uns für jede Spende bedanken. Wir haben Ihr Vertrauen in uns sehr zu schätzen.


Für alle Informationen bezüglich unserem Wöchentlichen Programm können sie sich gerne an den folgenden Kontakten melden:

Mail: vienna@hashomerhatzair-eu.com

Telefonnummer: +436765645217 (Ilan, Shaliach)


Liebe Grüße und Chasak Ve´eimatz,


Yoni Handman

Kvutza Juvel

10.05.2021